+49 (89) 46 22 44 – 10 info@timeinthebox.com
Digitalisierungskompetenzen > Klassisches 3D (Stereoskopie)

Aus der Tiefe des Raumes

3D-Stereo

Das herkömmliche 3D-Stereoverfahren erfordert das Aufsetzen einer 3D-Brille. Hier gibt es die Polarisations-, Shutter- und die INFITEC-Technologie.
Der große Durchbruch gelang zweifelsohne mit dem Film „Avatar“; ab diesem Zeitpunkt wurden Kinos umgerüstet und die TV-Gerätehersteller sprangen auf diesen Trend auf.


Autostereoskopie

Unter Autostereoskopie versteht man einen 3D-Effekt ohne Brille.
Hier gibt es Displays mit einer speziellen Beschichtung und Monitore mit dem Eye-Tracking-Verfahren, wobei hier die Augen der Betrachter lokalisiert werden, dadurch stellt sich ein individueller 3D-Stereoeffekt für jeden Betrachter ein.